Wer sind wir

Über 3.000 Gäste nutzten 2017 das Angebot des Familiennetzwerkes Mühltal. Die Gäste kommen aus den Netzwerk-Gemeinden, dem Bezirk Rohrbach und weit über die Grenzen hinaus. Über diesen Zuspruch freuen wir uns! Es macht uns stolz, dass viele Besucher aus dem Zentralraum - ja aus ganz Oberösterreich und den angrenzenden Bundesländern - zu unseren Veranstaltungen kommen.


Unser ehrenamtliches Team besteht aus: 

  • Roswitha Öhler/Kleinzell (Leitung)
  • Notburga Kepplinger/St. Martin
  • Veronika Schirz/St. Ulrich
  • Doris Streinesberger/Kirchberg
  • Jutta Schietz/Neufelden
  • Roland Öhler (Öffentlichkeitsarbeit)

Das Familiennetzwerk Mühltal wurde 2003 von Roswitha Öhler gegründet. In über 15 Jahren ist aus einer beherzten Vision ein Netzwerk entstanden, das mit zahlreichen Aktivitäten der Region den Stempel gelebter Familienfreundlichkeit aufdrückt.

Seit Gründung des Familiennetzwerkes besuchten rund 30.000 Gäste unsere Veranstaltungen.

Der Blick des Teams richtet sich aufs Netzwerken, "über die Grenzen schauen" und mit Professionalität die Dinge anzugehen. Die Bürgermeister und die Verantwortlichen in den Gemeinden stehen hinter der Idee des Familiennetzwerkes und tragen das Konzept mit. Kleine Gemeinden können von den Großen genauso lernen, wie umgekehrt. Viele Vorschläge kommen aus den Gemeinden, es besteht eine intensive Zusammenarbeit.

Die Umsetzung gemeinsamer, gemeindeübergreifender Projekte zählt zu den Schwerpunkten. Besonderes Augenmerk wird bei allen Familienthemen auf Bewusstseinsbildung gelegt - die Familien sollen sich in der Region wohlfühlen und junge Menschen eine Perspektive "zum Dableiben" oder "Heimkommen" sehen. Sehr freut es uns, wenn Jungfamilien unsere Region als besonders familienfreundlich erkennen und hier ihre Wohnortwahl treffen.

Das Familiennetzwerk veranstaltet neben Events genauso Vorträge zu "brennenden" Familienthemen sowie Workshops rund um die Familie. "Das ist unser erfolgreiches Markenzeichen, dem wir treu bleiben und das wir weiterentwickeln", so Roswitha Öhler.


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.  (Hermann Hesse) 

Letzter Newseintrag

Grundlagenkurs für alle war 2018 voller Erfolg

Medien

Mühlviertel TV Bezirksrundschau
Welt der Frau Kronen Zeitung
Neues Volksblatt Resi
Liferadio LT1
TIPS OÖ Nachrichten
ORF OÖ